Zweites Tom Keifer-Soloalbum

Schade, dass die nordamerikanische Hard Rock-Gruppe Cinderella seit 25 Jahren keine Studioalben macht, aber es gibt leider wohl große Probleme untereinander, wie der Frontmann Tom Keifer letztes Jahr in einem Interview erklärte. Ich finde es bedauerlich, weil ich die Band sehr mag, aber zum Glück hat Keifer inzwischen zwei Soloalben mit seiner Frau und seiner Begleitband herausgebracht. Und die Alben sind auch nicht so schlecht. 🙂

Die Arbeiten für das erste Soloalbum dauerte über 15 Jahre, weil der Sänger und Gitarrist immer wieder Probleme mit der Stimme hatte. Erst 2013 kam „The Way Life Goes“ heraus, was 2017 als Deluxe-Version mit zwei zusätzlichen Liedern nochmal erschienen ist. Und am 13. September 2019 wurde sein aktuelles Album „Rise“ veröffentlicht. Es hat 11 Lieder und ist 42 Minuten lang. Reinhören lohnt sich absolut. 😀

Hast du „Rise“ bereits auch? Wie findest du es? Du darfst mir deine Meinung gerne hier unten mitteilen. Und wenn du das Album noch nicht hast, kannst du dir sie ja bei Amazon über meinem Partnerlink bestellen.

Lorenzo

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.